ARS UNA

Connecting Arts, Religion, Sciences - Alternative Philosophy of Development

  A modern Middle Way in Institutions and  Private Life  (in English and German)

Macht Grenzen durchlässig!

Starre Grenzen bedeuten nicht nur Nachteil, sondern ersticken sogar. Das gilt in natürlichen Situationen, ganz egal, ob sie Zeit oder Raum betreffen, und genauso in kulturellen Entwicklungen, gleichermaßen in Religion, Kunst. Geistes- und Naturwissenschaften. Wer aber nun meint, das klinge sehr abstrakt, täuscht sich gewaltig.



Zeitliche Grenzen in der Natur? Es geht nicht nur um Pflanzen und Tiere, obwohl um diese auch, sondern zunächst um uns langsam reagierende Menschen selbst. Ein striktes Wahlalter von oft 18 Jahren darf rundweg Unsinn genannt werden. Ist Greta Thunberg etwa zu dumm zum Wählen? Ein starres Rentenalter ist genau solch ein übler Unsinn. Oder hat der nicht immer freundliche Leser eine ähnliche Meinung vom Autor dieser Zeilen, welcher bis zum Alter von 73 Jahren körperlich gearbeitet hat und jetzt im Alter von genau 10 weiteren Jahren, eben 83 Jahren, mit nicht völlig eingerostetem Gehirn diese Zeilen schreibt?

Räumliche Grenzen? Ein Land hermetisch abzuschließen, sei es, dass der Regierungschef Orban oder Trump heißt, oder auch nur ansatzweise derartige gar nicht schüchterne Versuche in den Alpenländern dürfen wohl ebenso mit großer Skepsis gesehen werden.

Kurzum: Grenzen sowohl zeitlicher als auch räumlicher Art müssen eine gewisse Durchlässigkeit haben, durch welche sie gesund atmen können, wie jede Haut und sogar diejenige scheinbar undurchlässige eines dicken Elefanten, die sehr wohl diese natürliche gesunde Eigenschaft hat.

Und in wie auch immer gearteter Kultur? Ist es dort etwa weniger wichtig oder gilt in geringerem Maße? Es muss gewiss nicht einzeln auf Religion, Kunst, Geistes- oder Naturwissenschaften eingegangen werden. Also:

Macht Grenzen durchlässig! Wann dies berechtigte Interessen verletzt, lässt sich nicht generell, sondern nur punktuell entscheiden.


@khlongraven

@dyninteract


Berlin

Updated 01/2020